🚛 Spare mit der Versand Flatrate: 12 Monate für nur 17€ - hol sie dirUnterstütze mit uns Schwein für Schwein 🐖

Spring zum Inhalt

Kampf gegen Tierversuche: Lush und XCellR8 weiterhin für sichere, humane Tests

Lush ist gegen Tierversuche und kämpft aktiv für deren Abschaffung auf der ganzen Welt - in allen Bereichen. Dazu investieren wir auch in die Forschung zu sicheren alternativen Testmethoden. Dabei arbeiten wir eng mit XCellR8 zusammen, einem Testlabor, das sich auf tier- und tierproduktfreie In-Vitro Tests spezialisiert hat.

XCellR8 bietet bahnbrechende In-vitro-Sicherheits- und Wirksamkeitstests für Körperpflege und Kosmetik sowie für die chemische Industrie. Die Zusammenarbeit zwischen Lush und XCellR8 geht auf das Jahr 2013 zurück, als das Unternehmen umgerechnet fast 30.000 € beim Lush Prize gewann. Der Lush Prize ist ein weltweiter Förderpreis,mit dem Lush Initiativen zur Abschaffung und zum Ersatz von Tierversuchen unterstützt.

Damals führte XCellR8 Sicherheitstests für uns durch. Seitdem erhielt das Labor weltweite Anerkennung für ihre Pionierarbeit zur Entwicklung neuer Ansätze für tierversuchsfreie Sicherheitstests in der Kosmetikindustrie.

Behördlich nachgewiesen

Im Laufe der Partnerschaft mit uns hat XCellR8 viel über bestehende Tests gelernt, neue Tests entwickelt und Zertifizierung der globalen Aufsichtsbehörden für ihre völlig tierfreien Testmethoden erhalten.

Kosmetische Inhaltsstoffe dürfen in Europa nicht mehr an Tieren getestet werden. Trotzdem beruhen die meisten Sicherheitsdatenblätter von Anbietern kosmetischer Inhaltsstoffe immer noch auf alten Daten, die auf historischen Tierversuchen aufbauen. Lush testet die Inhaltsstoffe nun mit neuen, wissenschaftlich fortschrittlichen Verfahren, die auf menschichen Zellkulturen und nachgebildeten Haut- und Augenmodellen basieren und geht so mit gutem Beispiel voran. Diese Tests sind nicht nur frei von Grausamkeiten gegenüber Lebewesen. Sie ermöglichen sogar eine viel genauere Vorhersage der Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit als die alten Methoden, die sich auf Tierversuche stützen.

Lush Geschäftsführer Karl Bygrave erklärt: "In den 70er-Jahren gab es Kritik, wie Tiere in Laboren behandelt werden, bevor sie für Tests verwendet werden. Seitdem hat sich das Thema durch Kampagnen gegen Tierversuche, die Sensibilisierung der Gesellschaft, den öffentlichen Protest und die Einführung von Gesetzen zum Verbot von Tierversuchen gewandelt. Alternative Tests wurden entwickelt und die Verfahren sind inzwischen auch von den Behörden anerkannt. Allerdings werden diese Alternativen noch nicht standartmäßig in der Kosmetikindustrie angewandt. Im Jahr 2013 gewann XCellR8 den “Lush Prize for Training”, woraufhin damit begannen, Zellkulturtests zu verändern und weiterzuentwickeln, sowohl für unsere Produkte als auch für Inhaltsstoffe. Sie bildeten sich stetig weiter, weil es nicht genügend Testverfahren gab. Es war großartig zu sehen, wie ihre Testabteilung seitdem stetig gewachsen ist."

Er fährt fort: "Es ist für uns frustrierend, dass Sicherheitsdatenblätter von Inhaltsstoff-Lieferant*innen immer alte Daten aus Tierversuchen enthalten - meistens aus dem Internet heruntergeladen. Das müssen wir in Zukunft verbessern."

Sichere Alternativen zu Tierversuchen

"Deshalb haben wir beschlossen, alle unsere Inhaltsstoffe in einer Reihe von alternativen Tests zu überprüfen. Damit bauen wir unsere Erfahrung mit Alternativen aus und lernen mehr über unsere Inhaltsstoffe. Außerdem können wir unser so gewonnenes Wissen nutzen, um unsere Lieferant*innen von den alternativen Methoden zu überzeugen. Wir möchten, dass immer mehr auf diese Methoden zurückgegriffen wird, damit wir nie wieder ein Sicherheitsdatenblatt sehen müssen, das historische Ergebnisse von Tierversuchen anstelle genauerer und akzeptablerer Informationen enthält."

Der vollständig tierproduktfreie Ansatz von XCellR8 war ein wichtiger Grund für die Partnerschaft mit Lush. Dieser Ansatz ist einzigartig, da viele "tierversuchsfreie" Tests immer noch tierische Produkte verwenden. Daher sehen wir und XCellR8 diese nicht als wirklich tierversuchsfrei an. Der bahnbrechende Ansatz von XCellR8, menschliche Zellreihen zu verwenden, ermöglichte bedeutende Fortschritte bei der alltäglichen Anwendung einer Vielzahl von Tests ohne Tierversuche. Die Methoden werden nicht mehr nur in der Forschung, sondern auch in der Praxis eingesetzt. Die dabei gesammelten Erfahrungen und Erkenntnisse kommen der gesamten Branche zugute.

XCellR8 und Lush haben außerdem ein Outreach-Programm gestartet, um Lieferant*innen zu motivieren, selbst Sicherheitstests ohne Tierversuche mit aktuellen Methoden durchzuführen. So sollen die Sicherheitsdatenblätter im Laufe der Zeit nur mehr Infos enthalten, die auf den Menschen bezogen sind und der modernen Wissenschaft entsprechen.

Erfahre mehr über unsere tierversuchsfreien Tests und den Lush Prize.

Startseite - Kampf gegen Tierversuche: Lush und XCellR8 weiterhin für sichere, humane Tests