🚛 Spare mit der Versand Flatrate: 12 Monate für nur 17€ - hol sie dir | Lieferzeiten können sich im Moment auf 5-7 Werktage verzögern.

Spring zum Inhalt

Fußmassage für den Lieblingsmenschen in 5 Schritten

Überrasche deinen Lieblingsmenschen mit einer Fußmassage. Vorteil: Sie kann Teil eines Vorspiels oder Auftakt eines chilligen Abends zu zweit sein.

Wir haben Tipps vorbereitet, damit du deine Fußmassage-Technik optimieren kannst. Sie kommen direkt von unseren erfahrenen Therapeut*innen aus dem Lush Spa in Großbritannien. Massiere deine Liebsten und schaffe so mit der Kraft von Berührungen wunderschöne Erinnerungen mit ihnen.

Für Fußmassagen empfehlen wir unseren Repeat Orange Fußbalsam. Er pflegt deine Füße und duftet nach Soft Cakes. Aber vielleicht ist auch bei unseren festen Massageölen was dabei? Von beruhigend bis aufheiternd deckt das Sortiment ab, was dein Lieblingsmensch vielleicht gerade benötigt.

1 First things first

Zunächst sorge dafür, dass sich dein Lieblingsmensch wohl fühlt. Leg mit ein paar zusammengefalteten Handtüchern die Beine höher. Damit entlastest du den unteren Rücken, der durch vieles Sitzen häufig unter Spannung steht. Bitte deinen Lieblingsmenschen tief einzuatmen. Damit durchströmt Energie den Körper und lockert weitere Verspannungen.

2 Warm up

Wärme den Fußbalsam oder das feste Massageöl in deinen Händen vor. Verstreiche beides sanft an den Füßen und Knöcheln. Die Unterschenkel kannst du auch einbeziehen. Zieh deinen Lieblingsmensch sanft an den Beinen, damit sich die Muskeln angenehm dehnen. Nutze diese Berührungen, um deinen Lieblingsmenschen bewusst zu spüren. Eine Massage zu geben, ist auch eine feine Übung in Achtsamkeit.

3 Stimulieren

Mit großen, kreisenden Bewegungen belebst du die Muskeln und bereitest sie auf die Massage vor. Massiere beide Füße gleichzeitig, wenn möglich. Beziehe auch hier die Unterschenkel ein. Solltest du nur einen Fuß im Fokus haben, wickle den anderen Fuß in ein wärmendes Handtuch. So nimmt er die ätherischen Öle wie eine Packung auf.

Streiche deine Daumen mit sanftem Druck in der Mitte der Sohle hinauf. Gleite in kreisenden Bewegungen mit deinen Handballen über die Fußballen. Auch das löst Spannungen. Manchmal tauchen schmerzhafte Stellen auf. Mit etwas Druck darauf verweilen, bis du eine Lockerung spürst. Mit den Fingerknöcheln drückst du auf die Fersen, das wirkt stimulierend.

Zum Abschluss den Fuß mobilisieren, indem du den Fußballen Richtung Schienbein aufdehnst.

Zum Ende den gesamten Fuß streichen und drücken. Hier genießen wir im Schnelldurchlauf noch einmal alle Stellen, die sich angenehm angefühlt haben.

4 Fröhliche Zehen

Massiere die Zehen, fang mit der kleinsten an und arbeite dich bis zu den großen Zehen vor. Spiel mit den Zehen: auseinanderziehen, reiben, kitzeln. Auch geht gut die Zehen nach innen Richtung Sohle ziehen, dabei dehnt sich der Fußrist wie beim Spitzentanz. Sei hier kreativ, denn nach der Theorie der Reflexzonen sind die Zehen direkt mit dem Gehirn deines Lieblingsmenschen verbunden. Wandere anschließend sanft das Fußgewölbe entlang, das entlastet die Wirbelsäule.

5 Tschüssikowski Muskelkater

Gleite behutsam mit einer Hand die Wade hoch und zieh gleichzeitig mit deiner anderen Hand am Fußknöchel. Das presst die Milchsäure, die für Muskelkater verantwortlich ist, aus den Beinen. So kommt die Massage zu einem runden Abschluss. Dein Lieblingsmensch läuft nun auf Wolken und vermutlich geradewegs in deine Arme.

Kann ich mich auch selbst massieren?

Klar, mach es dir selber schön. Im Prinzip gelten die gleichen Tipps wie oben.

Informier dich auch über die Wirkung von Massagen im Allgemeinen oder wie du deinem Lieblingsmenschen gute Rückenmassage schenken kannst.

Startseite - Fußmassage für den Lieblingsmenschen in 5 Schritten