🚛 Spare mit der Versand Flatrate: 12 Monate für nur 17€ - hol sie dirUnterstütze mit uns Schwein für Schwein 🐖

Spring zum Inhalt

Mikrobiom-freundliche Hautpflege

Rund 90% unser Produkte sind selbstkonservierend. Das bedeutet, dass sie ohne künstliche Konservierungsstoffe frisch und wirksam bleiben. So schonen sie auch dein Mikrobiom.

Was ist dein Mikrobiom?

Dein Mikrobiom ist eine einzigartige Gemeinschaft von Bakterien, Pilzen, Viren und Hefen, die auf deiner Haut leben. Jeder Quadratzentimeter enthält etwa eine Million Mikroorganismen, die einen wichtigen Teil der Schutzbarriere deiner Haut bilden. Sie konkurrieren um Nahrung und Ressourcen und erschweren es Krankheitserregern, einzudringen. Finde hier mikrobiom-freundliche Skincare, die wir mit jahrzehntelanger Erfahrung entwickelt haben.

Das Mikrobiom deiner Haut erfüllt schon bei der Geburt eine wichtige immunologische Funktion. Vaginal geborene Babys erben ihr Mikrobiom von der Mutter auf dem Weg durch den Geburtskanal. Das Mikrobiom bildet so eine schnelle Abwehr gegen Krankheitserreger wie MRSA. Per Kaiserschnitt geborene Babys erben ihr Mikrobiom durch den Kontakt mit Ärzt*innen, der Krankenhausumgebung und den Haut-zu-Haut-Kontakt mit ihrer Mutter nach der Geburt. Während wir heranwachsen, beeinflussen auch das biologische Geschlecht, das Alter, der Lebensstil, die Umwelt und die ethnische Zugehörigkeit die mikrobiellen Unterschiede, die uns einzigartig machen.

Gesunde Haut hat ein vielfältiges Mikrobiom und eine intakte Hautbarriere, die Wasser und Nährstoffe speichern und eine Barriere gegen Krankheitserreger bilden kann. Hautkrankheiten wie Neurodermitis und Akne werden mit einem unausgewogenen Mikrobiom (der sogenannten Dysbiose) und einer gestörten Hautbarriere in Verbindung gebracht. Versuchen wir, das Aussehen oder die Beschaffenheit unserer Haut zu verbessern, können wir ihre Verhältnisse verändern, was wiederum unser Mikrobiom stören kann. Deshalb sollten wir unsere kosmetischen Wünsche mit der Erkenntnis in Einklang bringen, dass unsere Haut ein Ökosystem ist. Wenn du deinen Teint schonend behandelst, kann er seine Aufgabe erfüllen, dein Immunsystem zu regulieren und dich vor äußeren Stressfaktoren wie UVA-Strahlen, Umweltverschmutzung und oxidativen Schäden zu schützen.

Der moderne Lebensstil hat sich drastisch auf die Gesundheit unseres Mikrobioms ausgewirkt. Die Belastung durch synthetische Stoffe wie Waschmittel, Konservierungsstoffe und Kosmetika dezimiert unser Mikrobiom und führt zu Hautkrankheiten, die in indigenen Gemeinschaften selten vorkommen. Kinder, die einen urbanen Lebensstil führen, kommen auch nicht so früh mit den Mikroorganismen in Boden und Wasser in Berührung, die zur Entwicklung eines gesunden Immunsystems beitragen.

Eine wichtige Funktion der Hautpflege ist es, die Schutzbarriere der Haut gesund zu halten, aber die Auswahl der richtigen Hautpflege ist entscheidend. Die moderne Kosmetikindustrie stellt Produkte mit einem hohen Anteil an synthetischen Stoffen in großen Chargen her und lagert sie lange Zeit in Lagerhäusern, um die Kosten niedrig zu halten. Dieser Ansatz erfordert den weit verbreiteten Einsatz von Konservierungsmitteln - Stoffe, die biozid sind und von denen angenommen wird, dass sie unser Mikrobiom schädigen. Die Forschung legt ebenfalls nahe, dass Produkte mit einem hohen Anteil an synthetischen Stoffen die natürliche Vielfalt deines Mikrobioms beeinträchtigen und sich noch Wochen nach der Anwendung in der Haut anreichern können. Natürliche Inhaltsstoffe hingegen sind uns evolutionär vertraut und werden von den Menschen seit Tausenden von Jahren verwendet und vertragen.

Deshalb glauben wir fest daran, dass frisch am besten wirkt.

Frisch wirkt am besten

Lush Mitbegründerin Helen Ambrosen hat sich der Herstellung frischer, wirksamer Hautpflegeprodukte für alle Altersgruppen verschrieben. Während Lush schon immer solide Produkte ohne Konservierungsstoffe wie feste Schaumbädern hergestellt hat, war es Helen, die den Weg für die selbstkonservierenden Hautpflegeformeln von Lush geebnet hat: Produkte, die so formuliert sind, dass sie ohne synthetische Konservierungsstoffe frisch, wirksam und sicher in der Anwendung bleiben. Und synthetische Konservierungsstoffe definieren wir so, wie die EU-Kosmetikverordnung in Anhang 5. 2022 waren erstaunliche 90% der Ganzjahresprodukte von Lush selbstkonservierend.

"Es gibt so viel Druck, Produkte wie alle anderen Kosmetika in der Branche herzustellen", erklärt Helen. "Standardprodukte können 18 Monate lang in den Lagern liegen, bevor sie verkauft werden, und haben dann eine Haltbarkeit von 36 Monaten. Einige der beliebtesten Billigmarken verwenden außerdem einen hohen Anteil an synthetischen Chemikalien, um Sofort-Effekte zu erzielen. Sie verkaufen den Leuten Träume, und das kann sich auszahlen: Zuerst sieht die Haut toll aus, aber dann wird sie immer ungesünder. Es ist ein bisschen so, wie wenn man in der Sonne war. Die Haut strahlt eine Woche oder so, aber dann entstehen darunter langfristige Schäden. Oder es entstehen Ödeme (Gesichtsschwellungen), weil die Haut versucht, sich zu schützen. Dadurch werden ein oder zwei Haarfollikel eingeklemmt, was zu einem Pickel führt. Der führt wiederum dazu, dass immer stärkere Produkte verwendet werden müssen."

"Wir haben schon immer wunderbare, frische Produkte mit einem hohen Anteil an natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt, die eine großartige Wirkung auf Haut und Haar haben. Wir verwenden minimale Konservierungsstoffe oder komplett selbstkonservierende Formulierungen, um das natürliche Mikrobiom der Haut zu schonen. Wir sagen dir, wann wir das Produkt hergestellt haben, bis wann du es verwenden und wie du es lagern sollst, um die beste Wirkung zu erzielen."

Lush ist unter der Prämisse gewachsen, dass wir die frischesten Produkte so schnell wie möglich auf die Haut unserer Kunden bringen wollen. Dazu gehören eine sorgfältige Produktformulierung, ein Gremium von menschlichen Tester*innen, interne und externe mikrobiologische Tests, ein schneller Versand aus den Manufakturen und kürzere Haltbarkeitsdaten - alles, um Kund*innen ein besseres Produkt zu bieten. Im Gegenzug für eine kürzere Haltbarkeit und manchmal ein bisschen Platz im Kühlschrank erhalten die Kund*innen Produkte, die vollgepackt sind mit guten Inhaltsstoffen und nicht mit Konservierungsstoffen.

Nehmen wir wieder das Beispiel des Bestsellers Mask Of Magnaminty. Dieses Produkt, das vier Monate haltbar ist, muss von den Kunden innerhalb von drei Monaten nach seiner Herstellung gekauft werden. Eine frische Gesichtsmaske wie Glen Cocoa, die 28 Tage haltbar ist, muss innerhalb von 10 Tagen nach ihrer Herstellung verkauft werden. Über 99% der Zutaten in beiden Produkten sind natürlichen Ursprungs. "Wenn wir frisch sagen, meinen wir auch frisch", sagt Helen.

Die Leiterin des Produkttests Jet Shears hat ein paar praktische Tipps, wie man das Beste aus frischer, selbstkonservierender Hautpflege macht. "Handhygiene ist wichtig", sagt sie. "Du würdest nichts mit schmutzigen Händen essen wollen, und bei Kosmetika gilt das gleiche Prinzip. Ich würde auch sagen, dass du deine Produkte nicht auf oder in der Nähe eines Heizkörpers oder auf einem sonnigen Fensterbrett aufbewahren solltest.

Die beste Pflege deiner Produkte ist, dass du sie frisch verwendest. Lebe im Augenblick! Sei nicht geizig. Trage sie großzügig auf, verwende sie frisch und verbrauche sie. Heb nichts für das Beste auf - das Leben ist zu kurz. Zieh dein Lieblingskleid an und trage deine schöne Creme auf."

Hautpflege-Rebell*innen

In einer Branche, die von stark konservierten Kosmetika mit langen Haltbarkeitszeiten geprägt ist, sind wir Hautpflege-Rebell*innen. Minimal konservierte, frische Produkte herzustellen bedeutet, gegen den Status quo zu verstoßen. Selbstkonservierende Produkte herzustellen bedeutet, noch weiter zu gehen.

Viele Kosmetika enthalten einen hohen Anteil an Wasser - ein wichtiger Bestandteil der Hautpflege, der als Lösungsmittel fungiert und dafür sorgt, dass nützliche Inhaltsstoffe die Haut erreichen können. Wasser ist aber auch ein idealer Nährboden für das Wachstum von Bakterien. Die Reduzierung des Wassergehalts eines Produkts ist daher der Schlüssel zur Beseitigung synthetischer Konservierungsstoffe. Dazu muss die Rezeptur sorgfältig angepasst und der Gehalt an anderen Inhaltsstoffen wie Butter und Ölen erhöht werden, die zusätzliche Vorteile für den Kunden haben.

Die selbstkonservierende Maske von Magnaminty enthält zum Beispiel über 25% Honig, während das konservierte Produkt circa 5% enthält. Honig ist antimikrobiell, aber auch weichmachend, sanft reinigend und entzündungshemmend. Außerdem haben wir den Anteil an Glycerin in der selbstkonservierenden Formel erhöht, was dieser Version eine reichhaltigere Textur verleiht und der Haut hilft, Feuchtigkeit zu speichern.

Tu deiner Haut und dem Planeten etwas Gutes

Helen sorgt sich auch um ein anderes Ökosystem, das ihr am Herzen liegt: den Planeten. Konservierungsstoffe sind biozid, d.h. sie haben die Aufgabe, Lebewesen zu zerstören. Viele der synthetischen Konservierungsmittel werden im Wasser nicht abgebaut, was bedeutet, dass sie sich im Wasser anreichern und Lebewesen im Wasser schädigen. Das könnte in Zukunft auch Folgen für den Menschen haben.

"Synthetische Konservierungsmittel verhindern, dass Dinge in der Umwelt verrotten, und wenn Menschen sie verwenden, gelangen sie in die Wassersysteme", erklärt sie. "Aber Materialien wie Honig, Salz, natürliche Butter, Ton und Kaolin bauen sich von selbst ab und schaden der Umwelt in keiner Weise."

Wer die selbstkonservierenden Versionen von Ocean Salt, Mask Of Magnaminty, Dream Cream und Ultrabland kaufte, verhinderte, dass zwischen 2014 und 2022 satte 5.721 Tonnen Konservierungsstoffe in die Herstellung verwendet wurden, von denen einige Tonnen in unsere Wassersysteme gelangen und das Leben im Wasser schädigen hätten können.

Wenn ein synthetisches Konservierungsmittel notwendig ist, verwendet Lush nur eine minimale Menge und nutzt den schnellen Versand der Produkte aus unseren Fabriken und eine kurze Haltbarkeit, um die Menge zu begrenzen, die unsere frischen Produkte benötigen. Die Forschung hat herausgefunden, dass künstliche Konservierungsmittel, die in den gesetzlich zulässigen Höchstmengen verwendet werden, eine störende Wirkung auf das Mikrobiom der Haut haben können, während sie in geringeren Mengen das mikrobielle Wachstum hemmen könnten. "Minimal konservierte Produkte bieten den Kunden eine Wahlmöglichkeit, wenn sie sich über das Fehlen von synthetischen Konservierungsstoffen Sorgen machen", sagt sie. "Deshalb bieten wir einige unserer meistverkauften Produkte wie Dream Cream und Mask of Magnaminty in zwei Formaten an: ein konserviertes und ein selbstkonservierendes."

Zuletzt hat Helen fünf Lush Gesichtscremes neu formuliert, von denen sie viele vor Jahrzehnten zusammen mit dem Mitgründer Mark Constantine entwickelt hat. "Wir haben den Wassergehalt reduziert und die Formeln sorgfältig neu ausbalanciert, um sicherzustellen, dass sie immer noch wunderbar auf der Haut wirken. Man könnte sie als super konzentrierte Versionen der Originale bezeichnen - man braucht nicht mehr so viel und muss sich keine Sorgen mehr um die Konservierungsstoffe machen. Besser für die Kund*innen, besser für die Mitarbeitenden, die unsere Produkte von Hand herstellen, und besser für den Planeten!"

Produkte zu entwickeln, die einen großen Einfluss auf die Kund*innen, aber nur einen minimalen Einfluss auf den Planeten haben, ist eine anstrengende Arbeit. Helen gibt aber nicht auf. "Wir haben jahrzehntelang Prozesse entwickelt, diese wunderbaren, frischen Produkte mit großen Mengen an natürlichen Zutaten herzustellen, die Millionen von Menschen in 49 verschiedenen Ländern genießen. Damit haben wir eine Kosmetikrevolution ausgelöst, ohne es zu merken."

Sag Hallo zu mikrobiom-freundlicher Hautpflege

Entscheidest du dich für ein Produkt von Lush, bedeutet das, dass du die Welt besser hinterlässt. als du sie vorgefunden hast. Entdecke online das gesamte Sortiment an mikrobiom-freundlicher Hautpflege oder lass dich von unseren Mitarbeitenden in einem Shop beraten.

Startseite - Mikrobiom-freundliche Hautpflege