🚛 Gratis Versand innerhalb Deutschlands ab 50€ | Erfahre hier mehr

Spring zum Inhalt

INGREDIENT

Sorbitol

BENEFITS

Synthetic

Sorbitol ist ein Süßstoff mit dem gewissen Etwas. Es dient einerseits als Verdickungsmittel für Seifen und Lotionen und andererseits als Feuchthaltemittel für Haut- und Mundpflegeprodukte.

Sorbitol findet in kristalliner oder sirupartiger Form in der Kosmetik- und Lebensmittelindustrie vielfältige Verwendung. 1872 wurde es erstmals von dem französischen Chemiker Jean-Baptiste Boussingault aus den Früchten der Eberesche (Vogelbeere) isoliert. Es kann aber auch aus anderen natürlichen Quellen gewonnen werden. Das in den Produkten von Lush verwendete Sorbitol wird beispielsweise aus Maissirup synthetisiert.

Obwohl es süß ist, kann Sorbitol deinen Zähnen nichts anhaben, da es nicht von den Bakterien verstoffwechselt wird, die für die Entstehung von Karies verantwortlich sind. Wenn diese keine Nahrung haben, sterben sie ab und können keinen Schaden anrichten.

Wegen seiner feuchtigkeitsspendenden und stabilisierenden Eigenschaften ist Sorbitol ein beliebter Inhaltsstoff für die Seifenherstellung und wird deshalb auch seit 2014 von Lush verwendet, der damit Propylene Glycol (ein Stabilisator auf petrochemischer Basis) abgelöst hat. Zwar lässt sich Sorbitol gut verarbeiten, doch wir waren mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden, da einige Seifen etwas zu hart wurden und weniger schäumten. 2018 fand man dann eine Möglichkeit, Propylene Glycol auf Pflanzenbasis herzustellen, und so wurde es aus Qualitätsgründen nach und nach für unsere Seifen eingeführt.

Süßstoff

Startseite - Sorbitol

Copyright © 1995–2021 Lush Retail Ltd.